Home

Links:




wer-weiss-was.de - das Wissensnetzwerk

Die Herrentoilette im Hundertwasserbahnhof in Uelzen

Letztens haben sie die Adresse der Bilder verändert. Hat mir das gesamte Layout versaut.

Das fand ich suboptimal.


essbar



Das Geschenk

In der nächsten Zeit geht es wieder in den Urlaub.

Was wir oft vermissen, ist ein kleiner Espresso so zwischendurch, wenn wir nicht irgendwo sitzen und bestellen können.

Einen Kaffeevollautomaten in eine Ferienwohnng mitzunehmen ist auch nicht so prall.

Gestern bekamen wir von unserer Tochter ein geniales Geschenk.



Heißes Wasser wird mit 16 bar durch ein Espresso-Pad gepresst.
Eine Menge Kaffeeröstungen sind verfügbar.
Der Druck wir mit einer Luftpumpe aufgebaut.
Es entsteht eine richtige schöne Crema.

Wir sind begeister. Endlich fast überall ein leckeres Getränk.

Technische Daten dazu.


suboptimal
14.6.09 13:59


Werbung




mein Brot

Ich brauch noch etwas Brot und gehe in den Bäckerladen.

Aus dem Regal lachen mich die kleinen 500 g-Brote an.

500 g sind mir aber zuwenig.

Da ist noch ein schönes großes Brot mit einer leckeren dunklen Kruste.

"Können Sie mir das da durchschneiden?"

"Aber sicher doch!"

Gesagt, getan und ich gehe mit 500 g Brot aus dem Laden.


suboptimal
31.5.09 15:22




Angeschmiert

Kochsendung, 4 kochen für 20.

Es gibt Pastrami an was weiß ich.

Einer gibt seinen ganzen Teller wieder zurück und sagt: "Ich esse kein Schweinefleisch."

Da hat er sich aber angeschmiert, Pastrami ist Rinderbrust, koscher und halal. Es gibt also keinen, der das nicht essen dürfte, egal was er glaubt.

Ist außerdem noch sehr lecker.


suboptimal
27.5.09 21:28




lecker smakelijk zoute drop

Ich habe gerade einen Karton mit 500 G Salz-Lakritz aufgemacht.

Ich muss aufpassen, dass ich nicht gleich alle aufesse.



Sie schmecken wunderbar, aber sie stinken wie Kinderkacke.


suboptimal
6.5.09 21:55




Focaccia


Im genialen Pizzaofen Alfredo habe ich mal was anderes versucht als eine Pizza.
Es ist eine etwas zu dunkle Focaccia geworden.



Beim ersten Nachsehen habe ich mir aber ganz ekelig die Finger im heißen Dampf verbrannt.

Ich bin ja auch zu dämlich, sag ich mal so.

Dank meiner eisernen Selbstbeherrschung habe ich nur ganz leise "Scheiße" geschrien und der Schmerz läßt auch schon nach.


suboptimal
22.4.09 22:19




warten auf ein Erdbeben

Ich hab es nicht für möglich gehalten, aber heute habe ich in einem großen Lebensmittelladen folgendes gefunden:

Da ich ohne Fotokamera unterwegs war, muss ich leider auf ein Link umleiten.

Hier mal klicken.

Rührei aus dem Tetrapack. Da braucht man nur noch auf ein Erdbeben warten, dann spart man sich auch noch das Rühren.

Dabei bekommt man Eier ohne Schere auf, Tetrapack nicht.


suboptimal
25.2.09 17:36




Salat

Der Halstuchmann beim DPD:

"Der Salat war kein richtiger Salat, eher soo.....Rohkost"


???



suboptimal
12.1.09 19:40




Pommestest

Der Pommes-Tester bei der Schlussbesprechung in der Pommesbude:

"Ich bin ohne Erwartungshaltung gekommen, aber die habt Ihr erfüllt".

War dann auch nicht schwer.

suboptimal
12.1.09 19:03




Kommentar der Blonden:

"Das Kürbispüree war ein wenig intensiv vom Kürbis her."

Woher denn sonst?

suboptimal
3.12.08 19:27




Der Tipp des Tages

Liebhaber von schönen, grün gepuderten Wasabinüssen sollten sich, nach dem Essen dieser, vor dem Herausnehmen der Kontaktlinsen gründlich die Hände waschen.


suboptimal
29.10.08 18:08




Weinlese und Folgen

In Vorzeiten hat mal jemand einen Rebstock mit blauen Trauben aus Österreich mitgebracht und in den Garten gepflanzt.

Dem Rebstock geht es hier so gut, dass ich in diesem Jahr 4o Liter Trauben ernten konnte.



Weil ich keinen Wein mag und der hier auch ein wenig trocken, sprich sauer, würde, habe ich den Dampf-Entsafter angeschmissen und fast 10 Liter Traubensaft gewonnen.

Inzwischen habe ich 36 Gläser mit Traubengelee fertig und noch Saft für weitere 20 Gläser, die ich noch kaufen muss. 6 kg Zucker sind auch schon verarbeitet.

Schmeckt ausgezeichnet und wird hoffentlich schnittfest, so wie ich es mag.

Wenn ich nicht Opfer finde, denen ich meinen leckeren Gelee schenken kann, muss ich bis 2015 nur noch das Selbstgemachte zum Frühstücksbrot essen.



suboptimal

P.S. gerade habe ich festgestellt, dass ich 10 Gläser noch mal aufkochen muss, die sind ein wenig dünn, so wie die gekauften Gelees.
16.10.08 16:51




knapp daneben ist auch daneben

In Kaffee und Espresso nehme ich Süßstoff.
Der Spender ist rund, man drückt oben auf den Knopf und in der Mitte des Zylinders verlässt eine kleine Tablette den Spender.

Jetzt haben die Blöden die Packung verändert. Nicht mehr rund sondern oval. Der Auslass nicht mehr in der Mitte, sondern irgendwo am Rand.

Ein paar mal ist es schon passiert, dass die Espressotasse nicht getroffen wurde.

Das nenne ich Design am Leben an der Tasse vorbei.


suboptimal
1.9.08 12:25




Löffel im Mund

Heute war wieder jemand im TV, der beim Eisessen den vollen Löffel in den Mund schiebt und ihn bei halb geöffneten Lippen halbvoll wieder raus zieht.

Ich finde das ekelhaft.


suboptimal
28.8.08 22:55




Das Buttermilchbrot

Heute will ich nur mal zeigen, dass es auch ohne abgebrannte Mikrowelle geht, so wie beim letzten Versuch.



500 ccm Wasser durch Buttermilch ersetzt.
Das Brot ist saftig, hat eine gute Kruste und schmeckt ausgezeichnet. Warum auch nicht.

Das Brot sieht inzwischen schon nicht mehr so aus. Schmeckt auch warm.


suboptimal
21.8.08 13:38




Der Mikrobrand

Ich will mal wieder ein Brot backen. Diesesmal mit Buttermilch.

Ein halber Liter Buttermilch im Plastikbecher steht im Kühlschrank.
Wegen der Hefe darf sie nicht so kalt sein, also warm machen.

Der Foliendeckel wird abgerissen und der Becher landet in der Mikrowelle.

2 Minuten auf ganz klein sollten reichen, um die Milch leicht aufzuwärmen.

Womit ich nicht gerechnet habe, ist, dass der dünne Rest der Alufolie ausreicht, einen satten Funkenflug in der MW zu initiieren und den Becher in Flammen aufgehen zu lassen.

Ich habe Brot ohne Buttermilch gebacken und die Mikrowelle ist auch wieder gereinigt und entrust.


suboptimal
14.8.08 11:56




begnadigter Körper

Bei Lafer-Lichter-lecker sagte Jan-Gregor Kremp:

"Ich habe einen begnadigten Körper". :D

Ich glaube, er meinte "begnadeten Körper".

suboptimal
11.8.08 14:26




lecker Pizza

Mein Bruder war zu Besuch und erzählte, dass er seine Pizza jetzt im Backofen direkt auf dem Bodenblech backt, weil da ja auch die Hitze am größten ist. Das leuchtet ein.

Um die Pizza da abzulegen, benötigt man eine Pizza-Schaufel.
Die kann man sich aus einem Stück Sperrholz selbst zusägen.


Weil ich auch mal wieder eine Pizza machen will, denke ich, das auch so zu machen. Und ein paar Fotos für meinen Bruder.

Letztens war im TV ein Bericht über italienische Pizzabäcker. Die backen die Pizza bei 450 Grad. Mein Backofen gibt nur 275 Grad her, also volle Pulle, Ober- und Unterhitze.

Der Pizzateig ist wunderbar gegangen. Hier das Rezept.

Die Pizzaschaufel gut bemehlt und der Teig ausgerollt. Schmand, Zwiebel, Thunfisch und etwas Tomatensoße obenauf.

Der Backofen ist gut vorgeheizt. 275 Grad.
Backofenklappe auf und die Pizza mit der Schaufel rein und vom Brett geschupst. Das hat gut geklappt.

Ich denke, so 5 Minuten wird es wohl dauern.

Nach drei Minuten quellen dicke schwarze Qualmwolken aus der Backofentür. Die Pizza ist fertig.
Der Teig hat Blasen geworfen. Das Mehl von der Schaufel ist schwarz verbrannt. Die Glasscheibe hat einen dunklen Belag. Ich komme mit der Schaufen in der richtigen Größe nicht unter die Pizza um sie aus dem Ofen zu holen. Eine kleinere Schaufel aus Metall zerreißt das gute Stück. Der Belag fällt auf das heiße Blech. Der Rauchmelder schrillt und nervt. Seltsamer Geruch macht sich breit.

Ich muss noch die zweit Pizza backen, soviel Teig ist vorhanden.
Diesesmal mit Tomate, Schinken, Champignons und Käse.

Backofen auf 250 Grad runtergedreht. Klappe auf und die nächst Pizza brät.

Im Qualm habe ich vergessen, Champignons und Käse aufzulegen.

Der Ofen ist noch nicht kühler geworden.

Der Rauchmelder fängt wieder an.

Fast bekomme ich die Pizza heil aus dem Ofen.

Pizzafetzen auf Tellern. Der Teig aber blasig aufgegangen, wie aus einem echten Pizzaofen.

Ich rufe meine Frau zu Tisch.
Mir schmeckt es vorzüglich.

Inzwischen ist der Backofen wieder gereinigt, alle Schüsseln und Teller wieder sauber.
Der Rauchmelder ist wieder zusammengebaut und es riecht nur noch ein wenig streng.
Meine Frau spricht auch schon wieder mit mir.


Ich muss das alles noch mal in Ruhe analysieren.
Fotos habe ich auch nicht gemacht, war zu rauchig.

suboptimal
8.8.08 18:50




Das gemütliche "zusammen Essen" bei Nichtraucherschutz

Wir waren letztens mit 8 Personen essen.
Andauernd fehte die halbe Gesellschaft.
Immer waren mindestens 4 Leute auf der Straße.
Die Atmosphäre ist im Ar.....

So machen Gaststätten keinen Spaß mehr.

Und der Stadtrat unserer kleinen Stadt am Rande der Welt hat beschlossen, für die Außengastronomie, d.h. Tisch und Stühle an der Straße, die Abgaben bis zu 750 Prozent zu erhöhen.

Wenn schon die Hälfte der Gäste nach draußen getrieben wird, dann möchte man auch daran noch verdienen.

Damit wird die kleine Pflanze der mediteranen Atmosphäre, die endlich auch hier eingezogen war, wieder totgetrampelt.


suboptimal
8.8.08 18:50




Döner aus Ekelfleisch.

Jeder kennt Ekel Alfred, viele meinen, Klaus Kinski war ein Ekel. Einige Mitmenschen sind unter Alkoholeinfluss wahre Ekel.

Und aus denen haben sie jetzt Döner gemacht?


suboptimal
17.6.08 13:33




unser guter Italiener

Bei uns, gleich um die Ecke, ist ein italienisches Restaurant.
Alles sehr lecker und schön angerichtet.
Die können sogar Fleisch, was für einen Italiener selten ist.

Salat wie von Mama zuhause in Italien.
Mozarella, da schmeckt man die Kräuter der Berghänge.
Tomaten, sonnenverwöhnt.

Letztens traf ich Cucina-Uomo ( Chef ) beim Einkaufen.
Den Einkaufswagen hoch beladen mit Salat, Mozarella, Tomaten und anderem Gemüse für sein Lokal.

Ja, Lidl hat italienische Qualitäten.

suboptimal
2.5.08 19:49


 [eine Seite weiter]

Startseite

Gratis bloggen bei
myblog.de

wer-weiss-was.de - das Wissensnetzwerk