Home

Links:




wer-weiss-was.de - das Wissensnetzwerk

Die Herrentoilette im Hundertwasserbahnhof in Uelzen

Letztens haben sie die Adresse der Bilder verändert. Hat mir das gesamte Layout versaut.

Das fand ich suboptimal.


unser Katz



Schafskälte

Wenn die Katze an der Terrassentür kratzt, ist das ein Zeichen für ihren Lakaien, die Tür zu öffnen.

Ich also hin und mach die Tür einen Spalt weit auf.

Die Katzennase schafft zwei Schritte nach draußen, dann zwei Schritte wieder zurück. Das geht ungefähr 3 Mal so, dann wendet sie auf der Stelle und ist wieder im warmen Wohnbereich.

Zufrieden kuschelt sie sich auf ihr gemütliches Kissen.

Ich warte darauf, dass sie mir wieder anzeigt, dass sie raus will.


suboptimal
4.6.09 17:11


Werbung




Apfelschnecken

Meine Frau hat Apfelschnecken gebacken.

Quark-Öl-Teig mit Apfelstücken in Calvados und grob gehackten Walnüssen.

Absolut lecker, besonders, weil sie auch noch aprikotisiert sind.

Unsere Katze mag sie auch.

Wahrscheinlich, weil Quark im Teig ist. Denn unsere Katze hat keine Laktose-Unverträglichkeit, sie liebt alles, was mit Milch zu tun hat.


suboptimal
23.2.09 16:43




Zunge raus

Kannst Du auch so entspannen?



suboptimal
19.2.09 14:37




Gedanken zur Katze

Gestern meinte meine Frau:

"Unsere Katze ist so ein richtiger Familienmensch."

Sie ist aber auch wirklich kuschelig.


suboptimal
15.12.08 13:43



Einkaufs-Tempel

(damit es kein Einkauf-Stempel wird)


Wir waren mal wieder in so einem Sammelsurium von rund 150 Einzelhändlern, die heute Passage, Arkaden, Center oder Galerie heißen.

Bis man in die Tiefgarage fährt, weiß man noch, in welcher Stadt man sich befindet. Das geht aber dann vorbei.

Deutschlandweit die gleichen Kaffeeläden, die gleichen Drogerien, die gleichen Klamottenläden, die gleichen Optiker, die gleichen Goldschmiede, die gleichen Schuhläden, die gleichen Cafes und Bäckereien. Habe ich was vergessen??

Fast noch schlimmer ist, dass auch noch in allen Ketten-Läden das gleiche Sortiment gehandelt wird.

suboptimal
2.12.08 22:08




mal früher, mal später, dann garnicht

früher: Noch fast 14 Tage bis zu dem Termin, an dem ich Kabel-DSL* bekommen soll. Da ruft der Techniker an und sagt: "Übermorgen habe ich noch Zeit, wenn es um 8 Uhr passt, dann komm ich". Das finde ich prima.

später: Seit 8 Uhr warte ich auf den Techniker von KD. Gegen 9:30 gebe ich eine Vermistenmeldung bei der Firma auf. Natürlich gegen Gebühr, trotz Telefon-Flat. "Ja, die Technik kommt immer so in einem Rahmen von 3 Stunden." Davon war aber vorher nicht die Rede.
Der Techniker kommt dann doch (nach 2,5 Stunden) und schraubt an und richtet ein. Boohhh, 20000 down und 1000 up.
Das ist aber schnell.

garnicht: Der Zustand hat nur 2 Tage gehalten. Seit 2 Tagen blinken die Dioden am Kabelmodem, wo sie konstant an sein sollten. Keine Verbindung mehr ins Internet und auch kein Telefon mehr über KD.
Noch habe ich eine Verbindung über 1&1. Router umkonfiguriert, das Netz wieder neu aufgesetzt und alles geht wie vorher, allerdings nicht mit KD. Eine Mail an den Service von KD wird schnell beantwortet. "Die Problemmeldung wurde an die Technik weitergegeben. "

Nach einem halben Tag rufe ich an. Natürlich gegen Geld. "Wie ist denn ihre MAC-Adressse?" Die steht in Kleinstschrift auf einem Aufkleber auf dem Modem. Höchstens 3 Punkte groß. Mit der 5. Brille kann ich die Ziffern erraten. "Ja, ob ich da heute noch jemanden erreiche? Ich werde mich mal drum kümmern."
Das ist aber schön.

Seit zwei Tagen blinken die Dioden, wo sie still und ruhig leuchten sollten.

"Wir sind an 7 Tagen 24 Stunden für Sie da", heißt es in der Werbung. Ja, aber nur von Montag bis Freitag und von 9-17 Uhr.

Und noch eine Weisheit, die sich wieder bestätigt:
"Pack nix an wat läuft".

Dabei wollte ich doch nur die Telekom verlassen und den Telefonanschluss sparen.



suboptimal


* KD = Kabeldeutschland



Nachtag: Et get widda. Hat nur zwei Taage gedauert.
2.10.08 09:34




das will ich auch


Hier ruht in Frieden Convexa, und sie hat ein Trinkhorn dabei, auf der Reise in die Ewigkeit.



Wenn ich schon nicht in einem Hohlstein in die Nordsee komme, möchte ich zumindest ein Trinkhorn.


suboptimal
27.8.08 12:17




Schnüffeln am Plastikbeutel

Die Katze im Baldrianrausch kann Regalfächer aufziehen.

In der Plastiktüte ist ein Paket mit Baldrian-Tee, der erbärmlich stinkt, aber die Katze liebt den Geruch.



suboptimal
19.8.08 21:42




niedersächsischer Sommer

Unser Katze hat einen Platz, den sie nur zum Schlafen aufsucht.

Heute gefällt ihr das Wetter so wenig, dass sie schon um 15 Uhr zu Bett ist.


suboptimal
10.8.08 17:16




2 Pfennige

Als in den 50er/60er Jahren die ersten kommerziellen Atomkraftwerke gebaut wurden, hat man uns den Strom für 2 Pfennig pro kwh versprochen.

suboptimal
16.7.08 14:34




Die Werratalbrücke

Jeder, der die A7 von Süd nach Nord fährt, weiß, dass an der Werratalbrücke 100 kmh erlaubt sind und dass an einem drei Fahrbahnen überspannendem Gate eine Unmenge von Blitzgeräten installiert ist.

Alle fahren hübsch die Hundert. Die ganz linke Spur ist frei.

Da kommt einer von hinten, der noch nix davon weiß. Erst noch ist er ganz klein im Rückspiegel, dann wird er rasend schnell größer und blitzzzzz, blitzzz, blitzzz.

Er kann jetzt von sich sagen, dass er der Schnellste war.

suboptimal
16.7.08 12:59




Eine gute Formulierung

Stand in der Zeitung:

"Eine angetrunkene Frau wurde gestern im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Verkehr gezogen."


suboptimal
17.6.08 13:29




mehr Glanz

"Nehmen Sie das Shampoo XYZ, dann habe Ihre Haare 150 % mehr Glanz." verspricht die Werbung.

Wenn ich das Zeug aber schon nehme, habe ich ja schon 250 % Glanz. (150 % mehr als vorher)

Noch einmal das Zeug ins Haar, dann sind das ja insgesamt 625 Prozent.
Gibt es irgendwo eine natürliche Grenze für Glanz?


suboptimal
20.5.08 17:12




der 6. Sinn

Unsere Katze kann "hellsehen"!!

Sie weiß immer ganz genau, wo ich gleich hintrete.

Da kann sie mir dann noch ganz schnell vor die Füße laufen. Mit absoluter Sicherheit.

Besonders gern auf der Treppe nach unten. Bei 18 Stufen kreuzt sie mindestens 4 mal meinen Weg.


suboptimal
17.5.08 12:32




Stinkefinger

Ich hatte ja schon mal erwähnt, dass wir eine sehr mäkelige Katze haben. Was sie nicht mehr fressen will, das frisst sie auch nicht mehr.

Dann wird der Futterrest für die Nachbarkatze in den Garten gestellt, da bleibt dann nichts mehr über.

Heute sah ich, dass die Nachbarkatze schon hinter dem Zaun darauf wartete, dass in unserem Garten die Luft rein wird.

Unser Katz sieht die Katze in Nachbars Garten. Zeigt ihr den Stinkefinger und geht, das Futter zu fressen, dass sie noch vor einer halben Stunde ums Verrecken nicht mehr angerührt hätte.

suboptimal
28.3.08 20:24




Das neue Katzenfutter.

Wir haben eine Katze, die ist mit ihrem Futter sehr wählerisch.

Wenn der Futternapf gefüllt wird gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Sie fällt über das Futter her und lässt nichts übrig.
2. Sie probiert erst mal, nimmt ein Häppchen und wartet dann, ob es nicht noch etwas Besseres gibt.
3. Sie dreht sich vom Futternapf weg und sieht einen hungrig an.

Bei den letzten beiden Punkten verschwindet das Futter aber doch im Laufe des Tages.

4. oder sie geht nicht einmal bis auf einen halben Meter an den Napf ran, macht eine lange Nase und geht weg. Das Zeug kann man dann selbst essen. (nach Meinung der Katze)

Meine Frau hatte eine neue Sorte mitgebracht und es passierte wie bei Punkt 4. Da ist dann nicht zu machen. Man kann abräumen.

In unserem Garten ist ab und zu eine fremde Katze, die frisst alles, bis auf Steine. Auch die Reste von Punkt 2 bis 4.


Die neue Sorte von heute bleibt auch von dieser Katze unberührt. Das ist dann wohl der absolute Flopp.

suboptimal
7.3.08 11:28




Reise um die Welt

Unsere Katze macht eine kulinarische Reise um die Welt.

Ich habe Länderspezialitäten-Häppchen nach

mediterraner,
provencalischer,
mexikanischer und
asiatische Art.

Mal sehen, worüber sie am Meisten nörgelt.

suboptimal
7.12.07 12:57




Der Mann mit Durchblick

Im Supermarkt an der Nebenkasse fängt einer ganz plötzlich an, laut zu lamentieren.

"Ich bin nie verheiratet gewesen. Die ehelichen Pflichten hätten mich ganz verrückt gemacht. Aber ich habe gottseidank den Durchblick".

Grinsend schauen sich alle um und sehen das:

Photo nachgestellt



suboptimal
5.10.07 12:46


Startseite

Gratis bloggen bei
myblog.de

wer-weiss-was.de - das Wissensnetzwerk